Das Einkommen bei einem Personaldienstleister

Nach wie vor hat die Personaldienstleistungs-Branche stark mit Vorurteilen zu kämpfen. Dabei ist ein immer wiederkehrender Punkt, dass der Verdienst sehr schlecht sein soll.

Das statistische Bundesamt belegt das Gegenteil: Es hat den Verdienst von Mitarbeitern mit Tarifverträgen im Jahr 2015 ausgewertet und kam zu dem Ergebnis, dass diese im Durchschnitt 2,5 Prozent mehr als im Vorjahr verdienten. Dieser Wert wurde in der Arbeitnehmerüberlassung deutlich übertroffen: Die Tariflöhne stiegen in Westdeutschland um 3,5 Prozent und in Ostdeutschland um 4,3 Prozent.

Wir setzen uns als Personaldienstleister für unsere Mitarbeiter ein

Bei der Zusammenarbeit mit einem Personaldienstleister befinden Sie sich direkt in einer Festanstellung und haben die Chance auf eine Übernahme im eingesetzten Betrieb. Außerdem gibt es die Möglichkeit einer Direktvermittlung an den Kunden. Wir unterstützen unsere Bewerber bei ihrer beruflichen Entwicklung durch die Förderung ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten und stehen ihnen als branchenfokussierter Partner stets zur Seite.

25 Jahre Personalerfahrung sprechen für sich

Eine Großzahl unserer Mitarbeiter sind schon seit vielen Jahren bei uns über die Arbeitnehmerüberlassung beschäftigt und sehr zufrieden.

“Endet beispielsweise ein Projekt unserer Mitarbeiter bei unserem Kunden, kümmern wir uns darum, dass der Mitarbeiter ein neues Unternehmen findet. In der Zeit wird er natürlich weiterhin von uns bezahlt und ist so abgesichert.” – Diana Felgow, Operatives Management

Quelle: Statistisches Bundesamt

Noch keine Kommentare bis jetzt.

Einen Kommentar schreiben

*